Sitzen, Atmen, Klappe halten

Sitzen, Atmen, Klappe halten

Sitzen, Atmen, Klappe halten 715 449 10px
Sitzen, Atmen, Klappe halten

Jeder kennt das: „Denk’ jetzt nicht an einen rosa Elefanten!“ Und schwupps, schon stapft vor dem geistigen Auge ein pastellfarbener Dickhäuter hin und her. Und wer einmal versucht hat, an gar nichts zu denken, der weiß: Das ist eine wahre Kunst. Beim Verein Daishin Zen Zendo Stuttgart in S-Feuerbach kann man aber lernen, wie es geht – und was man davon hat.

„Früher bin ich aufgewacht und mein Kopf hat sofort angefangen, zu rattern“, erzählt Arne Strate, der seit zwei Jahren Mitglied im Zendo Stuttgart ist. „Da gingen mir schon morgens tausend Dinge im Kopf herum, die ich erledigen muss und ich habe mich total gestresst gefühlt“, sagt Strate.

Vollständigen Artikel als PDF lesen